Das Projekt

Die Wohnüberbauung am Rolliweg umfasst drei Mehrfamilienhäuser über einer gemeinsamen, unterirdischen Einstellhalle. Grosszügige Spielflächen und begrünte Begegnungszonen verbinden die drei Gebäude.

Die Überbauung

Am Rolliweg können Sie als Single, als Paar oder als Familie glücklich werden. Die 47 Wohnungen mit 2.5 bis 4.5 Zimmern sind auf drei moderne Gebäude verteilt:

Haus 24: 16 Mietwohnungen
Haus 26: 16 Mietwohnungen
Haus 28: 15 Mietwohnungen

Zu jedem Appartment gehört eine Aussenfläche, sei es ein Gartensitzplatz, eine Loggia oder eine Dachterrasse.

Der Umschwung

Zwischen den Gebäuden befindet sich eine grosszügige, begrünte Aussenanlage, die zum Entspannen, Spielen oder zum Schwatz mit den Nachbarn einlädt.

Gegen Süden hin schweift der Blick über die Ebene, an klaren Tagen bis hin zu den Berner Alpen. Diese Aussicht ist garantiert: das angrenzende Terrain gehört zur unverbaubaren Landwirtschaftszone.

Bau und Bezug

Die Baubewilligung für das Projekt wurde erteilt, der Baubeginn erfolgte im August 2018. Der Bezug der Wohnungen ist für den 1. Juni 2020 geplant.

Architektur

Das klare, praktische Architekturkonzept der Überbauung Rolliweg wurde vom Berner Büro Jordi + Partner AG entworfen und umgesetzt.

www.jordiarch.ch